FSR-Protokoll Nr. 452 (15.05.2018)

15.05.2018, 14:22 - 16:32 Jonas Zohren (Protokoll), Jasmin Selchow (Beschlussbuch) Nicolas Lenz


Anwesend

  • Nicolas Lenz
  • Jasmin Selchow
  • Julia Wucherpfennig
  • Sebastian Peisker
  • Timuçin Boldt
  • Hendrik Fuchs
  • Felix Thran
  • Hendrik Klöß
  • Jasmin Bruns
  • Dino Kussy
  • Matthias Schaffartzik

Abwesend

  • Hendrik Reichenberg (E)
  • Pauline Speckman (E)

Gäste

  • David Mehren
  • Christoph Parnitzke
  • Felix Schäfer
  • Jonas Neubürger
  • Jennifer Pham
  • Simon Dierl
  • Michael Gajda

ToDos

Alt

  • Reichenberg: Büroschränke aufräumen (In Arbeit)
  • Lenz: Blumen kaufen (In Arbeit)
  • Lenz: Absolventenfeier Umfrage (In Arbeit)

Neu

  • Jonas Zohren: Mail an Valtech, an Dekanat verweisen
  • FsRK Deligierte: Raum, Rahmenprogramm und Mail an FsBs organisieren
  • Felix Thran: Potentiellen Lagerplatz für die Chevys suchen.
  • Jonas Zohren: Mail über die Offline-Dienste der Fachschaft.

Protokolle:

Der Fachschaftsrat Informatik beschließt das Protokoll der Sitzung 444 in der Version 3 vom 15.05.2018, vorbehaltlich redaktioneller Änderungen.

  • Nr. 441: Klöß: Es fehlt der Beschluss zu Grün/Rot Laserpointer Wahl und Kauf -> Wird als beschlossen ergänzt.

Post

  • VDI: VDI-Nachtichten
  • Metro: Prospekt

Mails

  • Fabian Schlenz beschwert sich über die langsame Protokoll-Veröffentlichung des FsRs.
  • Plasma-Service-Werbung -> Wird ignoriert.
  • Valtech-Anfrage -> Leiten wir an das Dekanat weiter.

Berichte

  • Julia Wucherpfennig: Es war KIF, die Berichte dazu kommen demnächst.
  • Timuçin Boldt war auf FsRK:
    • 5x Pavillions werden angeschafft (3000 Euro) für Big Bang, und andere Events, werden in der FS Physik gelagert.
    • Kein Auto -> kann man bis zu 2 Tage von der FSRK bezuschussen lassen
  • Felix Thran:
    • KIFs werden 1.5 Jahre im vorraus geplant, daher wird er Dortmund bald bewerben.
  • David Mehren:
    • Hat bei Sharelatex angefrag, was die Lizenz für die Fachschaft kosten würde: 50 Leute = 2380 Euro im Jahr. Allgemeine Ablehnung.
  • Hendrik Klöß:
    • Kiosk ist frisch beliefert worden, Mate kostet jetzt 1 Euro, es gibt neues Essen.
    • Neue Whiteboardwischer sind da.
  • Matthias Schaffartzik:
    • Nächsten DI Infoveranstaltung zu DSGvO von IT-Recht, er wird für uns hingehen.
  • Jonas Neubürger:
    • Der Uni-Garten läuft gut, jeden Donnerstag 17:00 Uhr ist das Treffen, am Pfingssonntag ist ab 8:00 Uhr ein Spezialtermin. Er erwägt über die Mailingsliste die Studis über das Angebot zu informieren
  • Dino Kussy:
    • Hat BigBang Plakate fertig gemacht, ungehalten über dessen Orga.
  • Jonas Zohren:
    • Hat im Wiki Ergänzungen vorgenommen.
  • Christoph Parnitzke:
    • Hat DSGVO-Erfahrung aus der Wirtschaft und bietet Hilfe für die Fachschaft an.
  • Nicolas Lenz:
    • Bittet um konstruktive Kritik, weil er jetzt neuer Sprecher und noch unerfahren ist.

Real-IT-y-Grillorga

Vorstellung: Auf der Real-IT-y soll wieder gegrillt werden und wir sollten das irgendwie organisiert bekommen.

Diskussion:

  • Ist das etwas für die Event-AG?

Fazit: Fuchs wird die Event-AG dazuholen, Berichte werden nach der Real-IT-y erwartet.

Fachschaftslogo

Vorstellung: Der Erschaffer unses jetzigen Logos hat sich per Mail gemeldet und bat um etwas Wertschätzung für seine Arbeit. Das Logo ist von 2002, da wurde es in der FVV gewählt, hat CC-BY-ATTRIBUTION. Der Zeichner zeigte sich mit einer Nennung im Wiki zufriedengestellt. Dennoch sollte man den Namen unten im Wiki prominenter darstellen. Wir warten noch auf eine Antwort von ihm dazu.

Diskussion:

  • Es gehört nicht uns und ist alt. Wir brauchen daher ein neues Logo und neuen Merch.
Besteht Interesse daran ein neues Logo für die Fachschaft Informatik anzuschaffen/in Auftrag zu geben? 9/3 (J/N)
  • Thran plant für Merchandise etwas, kommt aber erst später im Jahr.

Fazit: David Mehren & Christoph Parnitzke erklären sich bereit sich zu diesem Thema zusammenzusetzen und es voranzutreiben.

IPv6

Vorstellung: Würde gerne IPv6 im Uni-Netz verfügbar machen lassen.

Fazit: Zohren tritt, stellvertretend für die Fachschaft, dafür bei der IRB ein.

FsRK-Ausrichtung

Vorstellung: Die nächste FsRK soll jetzt in der Informatik ausgerichtet werden, der 13.06.18 ist als Termin angepeilt.

Fazit: Die FsRK-Deligierten müssen sich darum kümmern (Mail, Raum, Finanzen).

KIF 48,0

  • Die FVV hat sich dazu ausgesprochen wieder eine KIF auszuführen, entweder die 47,5 oder die 48,0. Für die 47,5 hat sich eine kleine Fachschaft beworben, welche noch keine KIF durchgeführt haben. Um genug Zeit zur Planung und auch zum Vorstellen/zum Bewerben zu haben, würden wir gerne die 48,0 durchführen
  • Thran: Schlägt Kai, Reichenberg, Thran als Kern-Orga-Team vor.
Der FSR beauftrag Julia Wucherpfennig, Felix Thran & Hendrik Reichenberg mit der Vorbereitung der Bewerbung für die Ausrichtung der KIF 48,0 in Dortmund
Ja: 12 Nein: 0 Enthaltung: 0 ➡️ Angenommen

Reality-Finanztopf

Erklärung: Wir brauchen einen Buchhaltungstopf für die Real-IT-y. Daher wird dieser mit 0 Euro eröffnet.

Der FSR beschließt den Finanztopf ‘Reality’ über 0 Euro.
Ja: 12 Nein: 0 Enthaltung: 0 ➡️ Angenommen

Flaggen

Vorstellung: Wir brauchen ID-Material damit wir bei Festen erkenn- und auffindbar sind.

Diskussion:

  • Kann bei der Verwendung guten Materials teuer werden, gute Qualität zahlt sich aber längerfristig aus.
  • Bei der BigBang-Party wäre ein Banner recht praktisch.
  • Beachflags sind zweiteilig. Die Ständer sind recht teuer, man kann aber den bedruckten Stoff separat bestellen, falls man ein neues Logo bekommen sollte.
2 Banner (90 Euro): 12 Ja-Stimmen 2 Beachflags (190 Euro): 7 Ja-Stimmen 1 Banner & 1 Beachflag (150 Euro): 12 Ja-Stimmen Banner & 2 Beachflag (300 Euro): 4 Ja-Stimmen
Der FsR stellt Felix Thran 200 Euro für Werbematerial zur Verfügung. Handgeld.
Ja: 10 Nein: 0 Enthaltung: 2 ➡️ Angenommen

Chafing-Dishes

Vorstellung: 5x Chafing-Dish (Warmhalter für Nahrungsmittel) können durch des Dekanat benutzt werden. Wollen wir selbst noch welche anschaffen? (2 Stück für 60-70 Euro)

Diskussion:

  • Thran will die Schränke durchgucken, ob Lagerplatz vorhanden wäre
  • Die Müllraumleute wollen nicht noch mehr Zeug dort gelagert sehen

Fazit: Die Idee ist okay, Platz muss gesucht werden. Schaffartzik wird bei FTB nachfragen, ob man die Chavys einfach bei denen des Dekanats mitlagern kann.

Diensteübersicht

Vorstellung: Die Administratoren würden gerne per Mail an fsinfo-studis über die verfügbaren Online-Dienste informieren. Die Offline-Dienste könnte der FsR separat vorstellen.

Diskussion:

  • Eine analoge Information in Form eines Aushangs wäre auch wichtig und nachhaltiger.
  • Zusätzliche Information im Ersti-Heft der O-Phasen.

Webdienste

Vorstellung: Manches sieht kacke aus und anderes wird kaum benutzt: Wir müssen das machen, was benutzt wird und dieses dann auch gut pflegen.

Diskussion:

  • Der Protokollschrank ist nicht mehr zeitgemäß, altbacken und umständlich zu bedienen.

  • Kritischer Punkt: Ausdruck oder elektronisch (watermarken?) -> Das muss mit dem Dekanat geklärt werden.

  • Urheberrecht fraglich: Gedächtnisprotokoll vs. 1-1 Kopie, - Damals waren die Profs noch sehr zurückhaltend mit der Freigabe ihres Materials, hat sich aber vielleicht heute geändert.

  • Wasserzeichen auf digitalen Dokumenten wären eine gute rechtliche Absicherung für uns.

  • Der Schrank muss dafür aber neu entwickelt werden, das geht mit der jetzigen Software nicht.

  • Für eine Neuentwicklung müsste wohl ein monetärer Anreiz für den Entwickler geschaffen werden (stößt nur auf eingeschränkte Begeisterung im FsR). Rechtlich wäre dies möglich.

  • Lenz Will das mit Prodekan Teubner besprechen. Findet WebInterface mit Eingabemaske gut.

  • Ein volldigitaler Schrank würde Platz im CZI schaffen.

  • Unklar ist die Urheberrechtssituation für Gedächtnis-Protokolle.

Schaffartzik: GO-Antrag auf Schließung der Redeliste - Gegenrede Dierl: Da ist noch anderes drin, wir sollten das zivilisiert weiter klären - Gegenrede Panitzke: Vorschlag: TOP aufteilen - Zwischenvorlschag Klöß: AK zum Thema gründen - Fürrede Schaffartzik: Wir vermischen, daher Top für nächstes Mal aufteilen und nach Redeliste beenden. - Gegenrede: Misa: Redeliste offen lassen - Dierl: Lenz sollte erst den rechtlichen Rahmen klären + AK gründen - Schaffartzik: Zieht Antrag zurück

Fazit: TOP wird abgebrochen und in einen AK ausgegliedert.

Sonstiges

  • Selchow: Lasertag als Team-bildende Maßnahme? (LaserMax Hagen). Der Vorschlag findet allgemeine Zustimmung
  • Klöß: wird neue Rubick-Kubes anschaffen
  • Dierl: Entschuldigt sich für sein ruppiges Verhalten in der Sitzung

Newsletter

  • Protokoll 444 beschlossen
  • Wir wollen uns auf die KIf 48,0 bewerben
  • Kiosk ist aufgefüllt (Mate!)
  • Real-IT-y

Download als PDF