FSR-Protokoll Nr. 471 (30.10.2018)

30.10.2018, 14:18 - 15:16 Jonas Zohren, Hendrik Reichenberg (Protokoll), Jasmin Selchow (Beschlussbuch) Nicolas Lenz


Anwesend

  • Nicolas Lenz
  • Jonas Zohren
  • Dino Kussy
  • Hendrik Fuchs
  • Hendrik Reichenberg
  • Hendrik Klöß
  • Jasmin Selchow
  • Timuçin Boldt (V)

Abwesend

  • Felix Thran (E)
  • Sebastian Peisker (E)
  • Matthias Schaffartzik (E)
  • Jasmin Bruns (E)

Gäste

  • David Mehren
  • Frederik Kulpe
  • Benjamin Richter
  • Jennifer Pham
  • Kevin Vorrath
  • Marcel Thide
  • Miklasch Bolasch
  • Pia Imiolczyk

ToDos

Beginn: 14:18

Alt

  • Hendrik Reichenberg: SIM Karte von Netzclub besorgen (In Arbeit)
  • Hendrik Reichenberg: FSler Plakat (in Arbeit)
  • Hendrik Reichenberg: Küchentücher (in Arbeit)
  • Hendrik Klöß: Schilder in Lernräumen aufhängen (in Arbeit)
  • Hendrik Klöß: Alte Stühle entsorgen. (in Arbeit (12))
  • Nicolas Lenz: Metro Personen umtragen auf aktuelle FsRler (in Arbeit)
  • Nicolas Lenz: Gruppenbild des FsRs hochladen. (erledigt)
  • Jonas Zohren: Kurzlinkseite im Wiki anpassen (aufgegeben)
  • Felix Thran: Büroschränke aufräumen (in Arbeit)
  • Felix Thran: Inventarliste für die FsBs erstellen (in Arbeit)
  • Pauline Speckmann: Tassen-Schild für Küche erstellen (in Arbeit)

Post

  • c’t: Abonnement-Info
  • TU: Internationale Woche

Mails

  • Marokkanischer Student: Is it possible to apply in UT Dortmund for computer science?
  • FsRK: BuFaK WiSo am 1. Novemberwochenende

Berichte

  • Hendrik Reichenberg:
    • Neuer Toilettenbiber wird heute Abend zur Korrekturlese freigegeben. Erscheint nächste Woche.
  • David Mehren:
    • Ein Bürorechner ist jetzt mit Ubuntu Mate ausgerüstet, Feedback wird gerne angenommen.
    • Nextcloud auf fachschaften.org ist jetzt aktiv (Anmeldung via LDAP).
    • Die Anmeldung für den Präsentationskurs der Proseminare läuft nun.
  • Hendrik Fuchs:
    • Unsere Fachschaftler die zur KIF (Konferenz der Informatik-Fachschaften) fahren hat jetzt doch auch noch Starkstromequipment mitgenommen.
  • Jonas Zohren:
    • GehMFS (Guidelines für ein harmonischeres Miteinander in FSR-Sitzungen) sind jetzt im Wiki.
    • Klärt Logowettbewerb-Regelungen am Mittwoch mit dem AStA-Anwalt.
  • Hendrik Klöß:
    • Lernraumbeschriftung im Raumadmin ist von der IRB geändert worden.
    • Neues “Stiller Lernraum”-Schild an E37 angebracht.
    • O-Phasen-Pfand ist weggebracht.

Trockenmöglichkeit in der Küche

Vorstellung: Wir haben in der Küche viel zu wenig Trockenmöglichkeiten für Handtücher und Trockentücher, sodass diese entweder feucht überall herumliegen, oder im schlimmeren Fall sogar nass in die Kiste der dreckigen Handtücher geworfen werden, wo sie nach einger Zeit anfangen zu schimmeln. Aus diesem Grund habe ich nun nach verschiedenen Möglichkeiten gesucht, wie man dieses Problem beheben kann:

  • Einen herkömmlichen Wäscheständer besorgen.
  • Einen Wäscheständer mit Wandmontage besorgen.
  • Einen Wäscheständer mit Deckenmontage besorgen.
  • Magnethaken am Kühlschrank.

Diskussion:

  • Was spricht denn gegen die gute alte Wäscheleine zur Montage zwischen den Schränken?
    • Generell finde ich die Idee nicht schlecht, aber ich sehe gerade nicht, wo das ohne irgendwelche Haken in den Wänden funktioniert, wo wir dann auch gleich eine professionellere Lösung nehmen könnten.
    • Quer durch den Raum zu spannen ist keine Option, und wir haben nirgendwo zwischendrin in den Hängeschränken oder dem Schrank vor der Tür zum Kiosk Platz dafür.
  • Was spricht gegen Bohren? Benjamin wäre bereit das Bohren mit dem Hausmeister zu klären.
  • Ein normaler Wäscheständer steht nur im Weg, fällt weg.
  • Deckenmontage wird aus Praktikabilitätsgründen verworfen.
  • Eine Wäscheleine wird vorgeschlagen, eine bohr-freie Anbringung scheint schwierig.

Fazit: Wir werden eine Wandmontage anstreben.

Der FsR Informatik stellt 60 Euro für Wäscheständer für die Küche zur Verfügung.
Ja: 9 Nein: 0 Enthaltung: 2 ➡️ Angenommen

Kaffee für WiWi

Vorstellung: Die WiWis wollen sich unsere Gastro-Kaffeemaschine für ihre BuFaK an diesem Wochenende ausleihen. Als Pfand schlägt Felix Thran 10% des Kaufpreises vor.

Diskussion:

  • Könnte man eventuell später mal in die Verleihformalia aufnehmen.

Fazit: Wir verleihen die Kaffeemaschine und diverse andere Küchenutensilien und weisen darauf hin, keinen Kakao in die Pumpkannen zu füllen.

[ Der FsR Informatik verleiht eine Gastro-Kaffeemaschine (Pfand 30€) und drei Pumpkannen (Pfand je 5€) an die Fachschaft WiWi für ihre BuFaK.]{.fin .resolution yes=8 no=0 abstention=0 result=Angenommen

Girokarten fürs Konto

Vorstellung:

Vertagt, da bisher keine Antwort vom AStA-Finanzer vorliegt.

Rückerstattung Rahmenprogramm FVV SoSe18 und WiSe18/19

Vorstellung: Pirat hat es leider versäumt die Rechnung für die Verpflegung der letzten FVV einzureichen, schämt sich und bittet um Erstattung. Außerdem brauchen wir einen Beschluss für die jetzt anstehende FVV.

Der FsR stellt 94,85€ für das Rahmenprogramm der FVV am 25.04.2018 zur Verfügung.
Ja: 8 Nein: 0 Enthaltung: 1 ➡️ Angenommen
Der FsR stellt 150€ für das Rahmenprogramm der FVV am 07.11.2018 zur Verfügung.
Ja: 8 Nein: 0 Enthaltung: 1 ➡️ Angenommen

Sonstiges

  • Jonas stellt Freitag statt Lenz in FuPro die FVV vor.
  • Tag der offenen Tür: Machen wir da was? Anscheinend macht nur die Fakultät was.

Newsletter

  • FVV.
  • Tag der offenen Tür.
  • Tag der geschlossenen Tür: OH14 Tür ist kaputt.

Download als PDF