FSR-Protokoll Nr. 532 (26.05.2020)

26.05.2020, 12:19 - 13:37 Jonas Zohren (Protokoll), null (Beschlussbuch) Nicolas Lenz


Anwesend

  • David Mehren
  • Dino Kussy
  • Felix Thran
  • Jasmin Bruns
  • Jasmin Selchow
  • Jonas Zohren
  • Julian Hankel
  • Lukas Schröder
  • Matthias Schaffartzik
  • Nicolas Lenz
  • Benjamin Richter (ab 12:25)
  • Lukas Kidin (ab 13:04)

Abwesend

  • Hendrik Reichenberg (E)
  • Jennifer Pham (E)
  • Hendrik Fuchs (E)

Gäste

  • Philip Molares
  • Timuçin Boldt
  • Sebastian Peisker
  • Felix Schäfer

Post

  • Keine relevanten Mails.

Mails

  • FsRK: Nächste Sitzung zum Thema Online-O-Phase findet am 09.06. um 16 Uhr c.t. bei Zoom statt.
  • StuPa: Nächste Sitzung findet am 04.06. um 18:15 Uhr bei Zoom statt. Es geht u.a. um die Beitragsordnung.
  • Hochschulmarketing: Suchen Informatik-Corona-Ersti, Teamer: Falls ihr einen Ersti habt, schickt den gerne weiter (Ticket)

Berichte

  • FSR-Vorstand:
    • Johannes Waltemathe hat seinen Rücktritt aus dem Fachschaftsrat erklärt. Wir bedanken uns für seine Mitarbeit während seiner Amtszeit.
  • KIF-Orga:
    • KIF 48,0 fand statt, siehe TOP unten.
  • Matthias Schaffartzik zur letzten FsRK:
    • Verschiedene FSen sind bei Beginn der Planungen für eine digitale Ophase für kommendes WS, bei der nächsten FSRK wird das ein großer TOP sein. Er hat der FSRK beerichtet, das die FS Info Erfahrung damit hat und empfiehlt die Anwesenheit von Teilen des N-Gestirns der letzten Ophase und/oder Admins auf der nächsten FSRK zu diesem Zweck.
    • Der Asta hat aktuell ein digitales Beratungsangebot und ist telefonisch täglich erreichbar. Beglaubigungen sind im äußersten Notfall möglich, allerdings nur mithilfe eines Online-Termins.
    • Es läuft aktuell eine Umfrage zur Belastung im Onlinesemester, gerne verbreiten.
    • SBM-Anträge gehen jederzeit, Auszahlung fürs SoSe allerdings erst in 2 Monaten, es wird um einen aktuellen Finanzsturz per Mail dringlichst gebeten. Dieser ersetzt die Kassenprüfung fürs erste, mehr Infos auf der Asta-Seite.
      • Anmerkung: Diesen Finanzsturz könnte man als Keine-FVV-Ausgleich auch an die Studis senden.
    • Als Vermerk dazu reicht aktuell “keine FVV aufgrund von Corona”
    • Die FS SoWi, die die Weihnachtsfeier ausgerichtet hat, bekam nun ihr Geld.
    • Wahlen gehen immer noch nicht, auch nicht, dass der FSR im Notfall (weil Finanzer und/oder Vorsitz wegfallen weil Studium fertig oder ähnliches) neue Finanzer oder Vorsitzende aus der eigenen Mitte zu wählen wie wir, sollte man in die Situation aber kommen, dass der Vorstand wegfällt, bitte beim Justizitariat melden.
    • Das Vernetzen der Studierende untereinander funktioniert mal besser, mal schlechter, bei uns ja recht gut. Es wurde die Infrastuktur der FS Informatik (fachschaften.org) beworben.
    • Die Physiker haben ein ähnliches Problem wie unser Kiosk zuletzt, allerdings mit einer Palette Bier in der Uni. Er hat ihnen mitgeteilt, dass nach Einholung einer Genehmigung eine Abholung davon durchaus möglich sein kann.
  • Felix Thran:
    • Mithilfe des Streaming-AKs wurde eine vertonte Präsentation für die PG-Infoveranstaltung erstellt und weitergegeben. Sie ist in der Nextcloud zu finden.
    • Es gibt gewissen Unmut über die Arbeit der FinRefs in den letzten Wochen.
    • Uni-Zugang für wichtige Dinge kann durch Stefan direkt gewährt werden.
    • Es wurde sich gegen eine Virtual-Real-IT-y ausgesprochen, stattdessen soll eine Ersatzveranstaltung im WiSe geplant werden.
  • David Mehren:
    • Das Uninetz ist seit Dienstag kaputt (Paketverlust & minutenlange Komplettausfälle). Das ITMC hat dazu seit Dienstag Hinweise von uns bzw. der IRB bekommen, aber erst am Montag mit einem Eintrag auf der Status-Seite reagiert.
    • Der Mumble-Server ist daher während der KIF zu Hetzner gewandert und bleibt da erstmal.

KIF 48,0 Nachbesprechung (Orga)

Vorstellung:

Letzten Mittwoch bis Sonntag fand die Konferenz der deutschsprachigen Informatikfachschaften (kurz KIF) 48,0 statt. Aufgrund der Corona-Auflagen wurde diese zwar von unserer Fachschaft organisiert aber online abgehalten. Gut 200 Informatikstudierende meldeten sich an.

Veranstaltung KIF allgemein

  • Die Veranstaltung war erfolgreich.
  • Trotz fehlender physischer Interaktion kam zumindest etwas ähnliches wie KIF-Feeling auf. Das nächste Mal könnte mehr Video helfen.
  • Ein bisschen Schade war das Fehlen dieses “Hey, du bist ja auch hier!”
  • Zeitlich korreliert zu Netzwerkarbeiten des ITMCs sind zahlreiche Netzwerkaussetzer der Universität aufgetreten, sodass sehr spontan die KIF aufs deutschsprachige Neuland (insb. Göttingen und Ilmenau) verteilt werden musste.
  • Wenn man einen Stream plant, sollte man sicher gehen, dass eine*r der Anwesenden schon einmal OBS gesehen hat und nicht spontan agieren muss. Ein entsprechender Schulungs-AK fand während der KIF statt, sodass der Abschlussstream erheblich besser funktionierte als der Auftaktstream.
  • Dortmund bleibt sich mit eskalierenden Abschlussplena treu, das diesmalige dauerte 17 Stunden (15:30 - 08:30 Uhr). Grund hierfür waren Verfahrensfindung und anfängliches Chaos bei der Resodiskussion.
  • AKs konnten größtenteils ohne Probleme stattfinden und waren ähnlich produktiv wie bei einer Präsenz-KIF.
  • Wir können jetzt damit angeben, eine KIF für unter 1600 € organisiert zu haben.
  • Mindsquare war der Meinung, Werbung mit Panzer fahren zu machen wäre eine gute Idee.
  • Das Konzept lässt sich im Zweifel innerhalb von Tagen wieder aus dem Ärmel schütteln, falls wieder eine Online-KIF notwendig sein sollte.
  • Kiffel sind disziplinierter als unser FSR, Software-Moderation a la Lenz war afaik nicht notwendig.
  • Die Fachschaft dankt dem Orga-Team für ihre Flexibilität, Belastbarkeit, Kreativität, Teamfähigkeit und Innovationsfreude bei der Ausrichtung der ersten Online-KIF.

Berichte zur inhaltlichen Arbeit

  • Es waren einige Dortmunder anwesend:
    • Felix Thran
    • Felix Schäfer
    • Hendrik Fuchs
    • Nele Kißler
    • Jasmin Bruns
    • Jonas Zohren
    • Omega Vorrath
    • Nicolas Lenz
    • Philip Molares
    • Matthias Schaffartzik
    • David Mehren
  • Es wurden eine ganze Reihe AKs besucht
    • OBS / Streaming
      • Besucht von: Felix Thran, Jasmin Bruns
    • Digitale Erstiwoche
      • Besucht von: Felix Thran, Jasmin Bruns, Jonas Zohren
    • TarnBahn (Reso = Resolution = Gemeinsame Erklärung der Teilnehmer der KIF)
      • Besucht von: Felix Thran, Omega Vorrath
      • Es wurde eine Reso zu Uniformen in der Bahn erarbeitet und verabschiedet.
    • KIF-Merch (Meta)
      • Besucht von: Felix Thran, Jasmin Bruns
      • Der AK Merch wird ab sofort als KIF-übergreifender AK geführt und soll einerseits Orgas bei der Merchbestellung helfen als auch die Nachhaltigkeit des KIF-Merchs erhöhen. Zudem soll eine Dokumentation des vergangenen Merchs angefertigt werden.
    • Legitimation (Meta)
      • Besucht von: Felix Thran
    • Leaving the Bubble
      • Besucht von: Felix Thran
    • Arbeit in Fachfremde(re)n Berufen
      • Besucht von: Matthias Schaffartzik
    • KIF-Orga (Meta)
      • Besucht von: Felix Thran, Felix Schäfer, Hendrik Fuchs
    • Online-KIF Feedback (Meta)
      • Besucht von: Felix Schäfer
    • KIF-Alumni (Meta)
      • Besucht von: Felix Schäfer
    • KIF e.V.
      • Besucht von: Felix Schäfer
      • Es war eine Sitzung auf der KIF 48,0 geplant, diese fand aus Zeitgründen aber nicht statt.
      • Der KIF e.V. hat von der letzten KIF (Magdeburg) ca. 7000€ Spenden übrig, daraus wird eventuell ein KIF Logistisch Operation Center, erstmal in Dortmund angesiedelt, finanziert.
    • Protokolle
    • Redeleitung im Digitalen
      • Besucht von: David Mehren, Philip Molares, Jonas Zohren, Nicolas Lenz
      • Alle benutzen entweder Discord, Mumble, BigBlueButton oder Jitsi.
      • Wir haben Meldesymbole für den Chat übernommen.
      • Einige FSen nutzen für Beschlüsse das Konsensprinzip, Nicolas hat sich einen ToDo gesetzt um eine Nutzung für uns zu evaluieren.
    • Buchhaltung mit (h)ledger
      • Besucht von: David Mehren, Jonas Zohren
      • Gefiel Jonas gut, könnte man durchaus mal in der Fachschaft ausprobieren.
      • Haskellfanatiker Nicolas gefällt das.
    • Kaputte interdisziplinäre Studiengänge
      • Besucht von: David Mehren
      • Menschen aus Chemnitz haben einen kaputten Studiengang und damit allerlei Probleme
    • Fachschafts-/AStA-IT in Corona-Zeiten
    • Digitale Erstiwoche
      • Besucht von: Jasmin Bruns, Felix Thran, David Mehren, Jonas Zohren
  • Zwei Dortmunder Kiffel hielten bis zum Ende des Plenums durch.
  • Es konnte ein Minimum an Fahrtkosten erreicht werden. :-P

WiSe20/21 O-Phase

Auf der KIF gabs den AK Online-O-Phase und da es bei uns ja auch bald in die Planung gehen muss, halte ich es für Sinnig mal über die Ideen die da auf kamen sowie über unsere aktuelle n-Gestirn Situation zu sprechen Am Ende der Diskussion würde es mich freuen, wenn wir genauer wissen wir mit der nächsten O-Phase hin wollen… und wer das vllt macht(?) Für die, die schon mal lesen wollen gibts hier das Pad aus dem AK für ein erstes Brainstormen/sich auf das Thema einstimmen.

https://md.kif.rocks/Erstiwoche?view

  • Es wird über eine Online-Campusführung nachgedacht. Hierzu sollen auf einer interaktiven Karte Videos angezeigt werden. Dies könnte man mit mehreren FSen als Gemeinschaftsprojekt machen. (Jede FS stellt ihr Gebäude vor)
  • Die Orga sollte Freiheiten in der Wahl ihrer Tools haben.

Diskussion:

  • Wer macht die nächste O-Phase?
    • Wir haben momentan niemanden mehr der die O-Phase organisieren möchte.
    • Ergo: Wir sollten endlich ein n-Gestirn finden.
      • Es könnte schwierig werden noch jetzt jemanden aus dem Nicht-FSR zu finden, der etwas macht.
  • Planen wir eine Online- oder Präsenz-Ophase (oder beides)?
    • Solange die Technik noch da ist, ist es relativ einfach eine Online-O-Phase zu organisieren.
    • Auch eine Präsenz-O-Phase kann man, dank bestehender Dokumentation, relativ schnell aus dem Boden stampfen.
    • Online ist immer billiger, da kein Essen gekauft werden muss (sprich: 0€, da Technik schon da ist). Man kann das also auch ohne Sponsoren machen.
      • Das sollte es leichter machen ein n-Gestirn zu finden, wenn viel organisatorischer Aufwand wegfällt.
      • Falls es doch eine Präsenz-O-Phase stattfinden kann, kann man ein Minimalprogramm ohne viel Geld und Aufwand veranstalten.
  • Idee von der KIF: Digitale Campusführung (Karte mit verlinkten Videos, oder so ähnlich).
  • Diverse Leute sind inreressiert kleinere Aufgaben zu übernehmen, wollen aber keine Haupt-Orga machen.

Fazit: Jasmin Bruns macht eine Chat-Gruppe für Interessierte auf. Wir hoffen noch eine Orga zu finden, die sich dann an den AK-Vorarbeiten bedienen kann. Für die darauf folgende O-Phase gibt es scheinbar bereits interessierte Leute.

Sonstiges

  • Wer: Was
    • Diskussion

ToDos

Alt

  • Nicolas Lenz: Teamstruktur umsetzen (In Arbeit, meta#70)
  • David Mehren: Küchenfeewerbung (Ausgesetzt, meta#59)
  • Jonas Zohren: Protokoll-Presets auf Knopfdruck (In Arbeit, meta#45)
  • Matthias Schaffartzik: GO-Änderung umsetzen (Geplant)

Newsletter

  • Nichts.

Download als PDF