FSR-Protokoll Nr. 538 (07.07.2020)

07.07.2020, 12:17 - 13:00 Jonas Zohren (Protokoll), \- (Beschlussbuch) Jonas Zohren


Anwesend

  • Dino Kussy
  • Jasmin Bruns
  • Jonas Zohren
  • Julian Hankel
  • Lukas Schröder
  • Hendrik Fuchs (ab 12:21)
  • Matthias Schaffartzik (ab 12:36)
  • David Mehren (ab 12:41)

Abwesend

  • Benjamin Richter (e)
  • Jasmin Selchow (e)
  • Nicolas Lenz (e)
  • Matthias Schaffartzik (e)
  • Felix Thran
  • Hendrik Reichenberg
  • Jennifer Pham
  • Lukas Kidin

Gäste

  • Felix Schäfer (ab 12:42)

Post

Keine Post.

Mails

Keine relevanten Mails.

Berichte

  • Jonas Zohren:
    • Im letzten FsRK-Protokoll gab es Missverständnisse zur Streamingsoftware OBS. Das wurde wohl einfach falsch verstanden.
  • Hendrik Fuchs:
    • Hat leider immer noch keine Rückmeldung zum Uni-Zutritt bekommen. Leider wartet da die Papier-Version eines KIF-Sponsoring-Vertrags.
  • David Mehren:
    • Es wurden IT-Updates auf den Büro-Rechnern und hawkeye durchgeführt. Bitte meldet euch bei Problemen.

Sonstiges

  • Jasmin Bruns: Vergangene O-Phasen-FsRK
    • Die FsRK fanden die Idee einer zentralen Mailinglisten für z.B. Umfragen, die dann an alle FSten verteilt wird gut. Das könnte z.B. der AStA moderieren.
    • Die digitale Campusführung soll kommen. Ein Arbeitskreis soll sich darum kümmern und die Arbeit aufteilen, Jasmin und Matthias würde sich da für die Informatik daran beteiligen wollen.
    • Unser BBB wurde bisher gut angenommen. Bei der nächsten FsRK wird darüber abgestimmt, ob alle TU-Fachschaften das BBB benutzen wollen. Eine Einführung für O-Phasen-Teamer steht im Raum.

Geld um Klausurprotokolle zu verschicken

Vorstellung:

Einige Studis bitten uns momentan darum (Ticket 1, Ticket 2) Klausurprotokolle zugeschickt zu bekommen. Felix Schäfer hat sich dazu bereit erklärt, das Drucken und Verschicken zu übernehmen. Pro Zusendung entstehen uns wahrscheinlich Kosten von bis zu 2€ (1,55€ Versand + Papier + Toner). Mit so einer Aktion könnten wir unseren Studis gut und direkt helfen, mit dem aktuellen Semester klar zu kommen. Zu bedenken ist auch, dass wir zur Zeit quasi keine Ausgaben haben, aber dennoch die üblichen SBMs bekommen. Jonas empfiehlt daher, die Zusendungen einfach komplett vom Fachschaftsgeld zu bezahlen. Der Betrag ist hoch angesetzt, da sich so eine Aktion eventuell schnell herumspricht.

Beschlussvorlage:

Der FsR stellt 150€ für den Versand von Klausurprotokollen zur Verfügung.

Diskussion vor der Sitzung:

  • Jonas Zohren: Online einsehbarer Inhalt unseres digitalen Protokollschranks: https://people.oh14.de/jfowl/protokollschrank/
  • Felix Schäfer: Addendum: Ich bin allerdings in der Zeit ~20.7.-8.8. (maximal, könnte auch ein paar Tage weniger sein) in Frankreich, da ist’s dann nicht praktikabel den Krempel zu verschicken. Die ganze restliche Arbeit (die PDFs mit den Protokollen aus dem Schrank laden, die Briefmarke kaufen und fertigmachen, usw.) kann ich dann weiter übernehmen, auch damit die Briefmarken-Rechnungen z.B. nur bei einer Person sind, aber es wäre schön, wenn für die Zeit jemand anderes das Drucken+Eintüten+Briefmarke aufkleben übernehmen kann. Das nötige Material (Umschläge, Briefmarkensticker, meinetwegen auch Drucker und Papier und so) kann ich dann stellen.

Diskussion:

  • Schön wäre es, wenn wir einfach direkt Protokolle online anbieten könnten.
    • Man könnte mal die älteren Protokolle “archivieren” und dann dann bei den verbleibenden Profs nachfragen, ob das in Ordnung wäre
  • Was wäre mit einem Sperrvermerk für Protokolle von Profs, die sich sperren.
  • Wie könnten in ein paar Wochen mal Klinkenputzen gehen.
  • Das Angebot des Verschickens sollte dann irgendwo veröffentlicht werden.
Der FsR stellt 150€ für den Versand von Klausurprotokollen zur Verfügung.
Ja: 8 Nein: 0 Enthaltung: 0 ➡️ Angenommen

ToDos

Alt

  • Nicolas Lenz: Teamstruktur umsetzen (In Arbeit, meta#70)
  • David Mehren: Küchenfeewerbung (Ausgesetzt, meta#59)
  • Jonas Zohren: Protokoll-Presets auf Knopfdruck (In Arbeit, meta#45)

Download als PDF