FSR-Protokoll Nr. 564 (29.03.2021)

29.03.2021, 16:16 - 16:39 Benjamin Richter (Protokoll), - (Beschlussbuch) Jonas Zohren


Anwesenheiten (klicken zum ausklappen)

Anwesend

  • Benjamin Richter
  • David Mehren
  • Dino Kussy
  • Fabian Winter
  • Hendrik Reichenberg
  • Jasmin Selchow
  • Jonas Zohren
  • Lukas Schröder

Abwesend

  • Lukas Kidin (e)
  • Jasmin Bruns (e)
  • Nicolas Lenz (e)
  • Timuçin Boldt (e)

Gäste

  • Felix Schäfer (Admin)
  • Patrick Hesseler (FakRat)

Post

Keine relevante Post.

Mails

  • Hochschultage: Nacht der Beratung 2021 (Ticket #2008) → Hendrik Reichenberg
    • Unsere Teilnahme an der digitalen Nacht der Beratung am Donnerstag, den 24. Juni 2021, von 17.00 bis ca. 21.00 Uhr wurde erbeten.
    • Die Besucher:innen-Zahlen sind meist überschaubar, ist nicht sonderlich anstrengend.
    • Wer hätte da Lust, hinzugehen und uns zu vertreten?
      • Hendrik Reichenberg vertritt uns bei der Nacht der Beratung
  • Tuong Oanh Nguyen: Austausch Career Service stellenwerk (Ticket #1986) → Niemand
    • Frau Nguyen schreibt: > Wir würden uns sehr gerne mit euch darüber unterhalten, wie wir Studierende eures Fachbereichs bestmöglich mit komplementären Angeboten bei der Karriereplanung unterstützen können.
    • Wer hätte da wann Lust zu?
      • Leider findet sich aktuell niemand

Berichte

Teams

  • Vorstand:
    • Der neue Vorstand hat nun Zugriff auf das Online-Banking.
    • FSR-Menschen können dem Finanz-Geschehen im entsprechenden Gitlab-Projekt folgen.
    • Nicolas Lenz wird darüber sicherlich auf der nächsten Sitzung umfassender berichten.
  • Orga:
    • Aufgrund der geschlossenen Uni erstmal keine akuten Aufgaben
    • Vielleicht wird trotzdem in den kommenden Wochen das Büro aufgeräumt
  • Studienberatung:
    • Aufgabenverteilung erfolgt: Behinderte übernehmen Lukas Schröder und Jasmin Bruns, Gleichstellung übernehmen Jasmin Bruns und Jonas Zohren, Auslandsstudenten und Lehrämtler übernimmt Lukas Schröder (der kann aber nur an andere Stellen weiterleiten).
  • Öffentlichkeit:
    • Erste Überlegungen & Experimente zur Neugestaltung der Fachschafts-Webseite wurden begonnen.
    • Eine zentrale Newsseite befindet sich im Aufbau.
  • Kommunikation:
    • Die Aufgabenverteilung bleibt wie bisher: David Mehren betreut die Mailinglisten, Jonas Zohren die eingehenden E-Mails auf Zammad. Die anderen Mitglieder des Teams helfen hier und da aus.
  • Events:
    • Timucin plant am 17.04. das Lerngruppen-Meeting über Workadventure. Hilfe noch für Pixelschieben und Werbung gesucht
  • Admins:
    • Die vier neuen SSDs sind erfolgreich geliefert worden und werden nach der O-Phase eingebaut.
  • Protokolle:
    • Es schreiben verschiedene Leute das Protokoll und sind mehr oder weniger in der Lage mit dem Tooling zu arbeiten.
  • FsRK:
    • Die letzte FsRK fand am 23.03.2021 statt.
    • Was wurde besprochen? Keine FsRK-Menschen für die Berichte anwesend.
  • SoSe-2021-O-Phase:
    • Aktuell 39 Erstis angemeldet, davon einmal Lehramt.
    • Die T-Shirts sind angekommen und wurden bereits heute zu großen Teilen verteilt.
  • Best of Gremien März 2021:
    • Fakultätsrat:
      • Berufungskommissionen laufen wie immer weiter (und bei allen geht es auch voran). Mehrere Berufungsverfahren werden in den nächsten 2 Monaten wohl Kandidat*Innen-Listen vorlegen.
      • Die Professur zur vorgezogenen Nachfolge von Prof. Kern-Isberner wird demnächst ausgeschrieben.
      • Es wir demnächst wieder eine neue Dauerstelle geben, welche wieder das HaPra betreuen soll. Dazu soll es eine Kommission geben, die über die Besetzung entscheidet, in dieser soll es auch ein studentisches Mitglied (+ ggf. Stellvertreter:in) geben. Wer daran Interesse hat, kann sich gerne bei uns melden.
      • Ein paar kleiner Fehler mit falschen Credits in der BPO Angewandte Informatik wurden korrigiert.
      • In der Lehramtsprüfungsordnung soll geändert werden, in welcher Facherkomination man einen B.Sc. oder B.A. bekommt. Es soll nun häufiger der B.Sc. vergeben werden. Die anderen beteiligten Fakultäten müssen aber noch zustimmen.
      • Ein neues Master-Vertiefungsmodul “Type Systems for Correctness and Security” von Prof. Hermann im Forschungsbereich “Software, Sicherheit und Verifikation” wurde beschlossen.
    • Prüfungsausschuss:
      • Die erste Prüfungsphase lief im Großen und Ganzen, für die aktuellen Umstände, ziemlich gut. Vor allem gab es wohl keine größeren technischen Probleme und die wenigen Beschwerden halten sich in Grenzen. Bei größeren Beschwerden oder Problemen kann man sich gerne melden.
      • Alles andere ist wie immer vertraulich.
    • DAP2 wird im nächsten SoSe von einem PostDoc der Uni Bayreuth gehalten, siehe hier.
    • Falls ihr Fragen zu den Themen oder der Arbeit der Gremien habt, so meldet euch gerne unter fakrat@oh14.de.

Einzelpersonen

  • Jonas Zohren:
    • Wir (die Orga der WiSe 2020/2021-O-Phase) haben die Hoffnung aufgegeben, allen Erstis noch einen Goodiebeutel zu geben. Die Pretix-Daten wurden daher jetzt geschreddert und allen, die unbeding einen Beutel haben wollen, angeboten diesen an der OH14 abzuholen. Das wollen erschreckend viele doch noch tun (bis jetzt ca. 15 Personen), das muss demnächst irgendwie organisiert werden. Wahrscheinlich während der nächsten O-Phase.
  • Lukas Schröder:
    • 4 der 7 Kameras sind jetzt von Felix Schäfer zurückgeschickt und erstattet worden (Geldeingang FSR-Konto: 23.03.2021).
  • David Mehren:
    • Zur Sicherstellung der Sinnhaftigkeit und Qualität von für die Sitzungen eingereichten TOPs wurde im Template eine Checkliste für die wichtigsten, bei neuen TOPs zu beachtenden Punkte eingefügt.

Schlafhalle KIF

Vorstellung:

Bei der KIF-Besprechung jetzt gerade ist ein ziemlich gewaltiges Problem. Wie wir gerade erfuhren, zahlt das BMBF nur Rechnungen, die maximal zwei Monate vor Veranstaltung gestellt werden.

Blöderweise bekommen wir den Gebührenbescheid von der Stadt sofort nach Reservierung, sodass wir da ggf. viel zu früh die Rechnung bekommen. Wir versuchen das mit BMBF und Stadt zu klären, bräuchten aber ein Sicherheitsnetz. In diesem Fall würde die FS die Halle bezahlen und dann im August oder September eine Rechnung an den KIF e.V. stellen. Hierzu wäre aber die Vorfinanzierung der Halle nötig.

Sollte alles den Bach runtergehen, bekommen wir bei Stornierung der Halle das Geld von der Stadt wieder (hatten wir ja schonmal)

Beschlussvorlage:

Die Fachschaft Informatik stellt 2500 € für die Miete der Sporthalle zur KIF 49,5 zur Verfügung. Der tatsächlich bezahlte Betrag wird dem KIF e.V. in Rechnung gestellt.

Diskussion vor der Sitzung:

  • […]
  • Felix Schäfer: Stand hier: Zur nächsten Sitzung vertagt in der Hoffnung, dass wir dann Sichtbarkeit bzgl. ob die Stadt die Rechnung später emittieren bzw. ob der DLR das auch mehr als 2 Monate vor Maßnahme übernehmen würde.

Diskussion:

  • Wie aus dem entsprechenden Zammad-Ticket ersichtlich wird, ist eine spätere Rechnungstellung gerade bei der Stadt in Prüfung.

  • Der KIF e.V. hat außerdem beschlossen, Eigenmittel einzubringen, falls die Fachschaft den Betrag nicht (komplett) zahlen kann/will.

  • Fazit: Der TOP wird vorerst geschlossen. Falls die KIF-Orga unsere Hilfe benötigt, kommt sie nochmal auf uns zu.

Meta-TOP: Protokolle schneller veröffentlichen (7 Tage -> 24 Stunden)

Vorstellung:

Unsere FSR-Sitzungsprotokolle werden aktuell (meist direkt nach der Sitzung) im GitLab als MergeRequest zur Einsicht und Korrektur durch FSR-Menschen freigegeben. 7 Tage später werden sie dann veröffentlicht. Bisher kam es nur in den allerseltensten Fällen vor, dass überhaupt Feedback abgegeben wurde. Wenn Feedback kam, war dies meist noch am Tag der Sitzung oder am darauf folgenden. Die 7-Tage-Frist wird damit kaum genutzt.

Auf der anderen Seite sind damit sieben Tage lang das aktuellste (und damit meist relevanteste) Protokoll und die darin gefassten Beschlüsse schwerer zugänglich. Wer sich auf die nächste Sitzung vorbereiten oder nachgucken möchte, oder nachgucken möchte, wie viel Geld jetzt für etwas beschlossen wurde, muss Zugriff auf das Repo haben oder warten.

Daher schlägt Jonas vor, die Veröffentlichungsfrist auf 24 Stunden herunterzusetzen. Sollte danach immer noch ein Fehler gefunden werden, kann dieser innerhalb kürzester Zeit korrigiert werden. Ist ja alles online und automatisiert.

Ziel/Gewünschte Entscheidung am Ende der Diskussion/des TOPs:

Der FSR ist damit einverstanden, dass die Protokoll-Menschen in Zukunft FSR-Protokolle schon nach 24 Stunden öffentlich verfügbar machen.

Diskussion: Keine Einwände, wird wie vorgeschlagen durch das Protokoll-Team umgesetzt.

Sonstiges

keine Meldungen

ToDos

Alt

  • Timuçin Boldt: Nachrichtenverbreitung über Messenger (In Arbeit, meta#89)
  • Timuçin Boldt: Forum für die Fachschaft (In Arbeit, meta#92)
  • Timuçin Boldt: Online-Event - Lerngruppenfindung zu Beginn des SoSe (In Arbeit, meta#90)
  • David Mehren, Jonas Zohren, Timuçin Boldt: Datenschutz verbessern (In Arbeit, meta#84)
  • Nicolas Lenz: Teamstruktur umsetzen (In Arbeit, meta#70)
  • David Mehren: Küchenfeewerbung (In Arbeit, meta#59)

Neu

keine

Newsletter

nichts

Download als PDF