FSR-Protokoll Nr. 581 (18.08.2021)

18.08.2021, 16:16 - 16:57 David Mehren (Protokoll), - (Beschlussbuch) Jonas Zohren


Anwesenheiten (klicken zum ausklappen)

Anwesend

  • David Mehren
  • Fabian Winter
  • Hendrik Reichenberg
  • Jasmin Bruns
  • Jasmin Selchow
  • Jonas Zohren
  • Nicolas Lenz
  • Timuçin Boldt
  • Viktoria Braune

Abwesend

  • Benjamin Richter
  • Dino Kussy
  • Lukas Kidin

Gäste

  • Felix Schäfer
  • Janina Rau

Post

Keine relevante Post.

Mails

Keine relevanten Mails

Berichte

Teams

  • Vorstand
    • Kiosk-Guthaben wurde nach einer entsprechenden Anfrage ausgezahlt
    • Mails zu ausstehenden Verkäufer:innen-Einzalungen werden in Kürze rausgeschickt
  • Orga (Lukas Kidin)
    • Ist im Urlaub
  • Studienberatung (Jonas Zohren)
    • Einige Anrufe und Mails wurden bearbeitet
  • Öffentlichkeit (Nicolas Lenz)
    • Keine Neuigkeiten
  • Kommunikation (Jonas Zohren)
    • Keine Neuigkeiten
  • Events (Benjamin Richter)
    • Keine Neuigkeiten
  • Admins
    • Der Protokollschrank ist ab jetzt unter schrank.oh14.de (aus dem FSR-Netz) erreichbar
  • Protokolle (Jonas Zohren)
    • Keine Neuigkeiten
  • FsRK (Timuçin, Misa, Fabian)
    • Auf der letzten FSRK hat der AStA verkündet, dass ab jetzt Lernräume wieder geöffnet werden können und Fachschaften wieder Arbeitstreffen in der Uni durchführen können
    • Wir haben dazu bei Stefan nachgefragt, die Fakultät plant aktuell keine Öffnung der Lernräume, da dafür kein Personal vorhanden ist
    • Wir finden das sehr schade, besonders da sich viele Studierende Lernplätze in der Uni wünschen. Die vorhandenen Lernplätze im SRG und der Bib sind zu Hochzeiten wohl ausgelastet.
    • Timuçin möchte noch einmal bei Stefan nachfragen, ob sich nicht ein weniger personalintensiver Kompromiss finden lässt
  • O-Phase
    • Bisher 23 Erstis angemeldet, 49 Info-Erstis haben sich für den Vorkurs Mathe angemeldet
      • Wir werden den Mathe-Vorkurs noch einmal besuchen und Werbung für die O-Phase machen
    • Wir haben jetzt ein Venueless und ein Pretalx
    • Das Motto wird in Kürze feststehen
    • Die O-Phase braucht noch Unterstützung bei der Organisation, insbesondere für eventuelle Präsenz-Teile.

FSR-Sprechstunden wieder durchführen

Vorstellung:

Ich finde es sinnvoll, eine Präsenz-im-FSR-Büro-Sprechstunde wieder durchzuführen, bei der 1-2x pro Woche ein FSR-Mitglied für 1-2 Stunden im Büro sitzt und Aufgaben erledigt.

Aufgaben wären: Post holen, Dinge verleihen/annehmen, Klausurprotokolle versenden, ans Telefon gehen, ggf. auch offene Mails im Zammad beantworten. Studierende sollen bis auf Weiteres nicht in Präsenz beraten werden.

Diese Aufgaben werden aktuell nur rein zufällig (wenn wer an der Uni ist und dann auch Post holt), nach intensiver Suche nach Freiwilligen oder von nicht-FSRlern (Felix kümmerte sich um die Protokolle) erledigt und bleiben dann häufig bei den immergleichen Menschen (z. B. geht aktuell nur Jonas ans Telefon) hängen.

Um diese Kerntätigkeiten des FSR zuverlässig und regelmäßig durchzuführen und über alle FSRler zu verteilen, sollten wir die Sprechstunde wieder aufleben lassen und reihum an die FSR-Miglieder verteilen. Der Zeitaufwand dafür dürfte im Schnitt weiter weit unter den eigentlich vorgesehenen 2 Stunden pro Woche liegen.

Ziel/Gewünschte Entscheidung am Ende der Diskussion/des TOPs:

Der FSR führt eine wöchentliche Sprechstunde wieder ein, um die anfallenden Aufgaben vor Ort im FSR-Büro zu erledigen.

Beschlussvorlage: Ich glaube, das braucht keinen Beschluss?

Diskussion vor der Sitzung:

  • David Mehren: Um das noch etwas zu klarifizieren: Am liebsten wäre mir natürlich ein fester Termin in der Woche, dann kann man auch auf die Webseite schreiben "ihr erreicht uns telefonisch montags von 10 bis 12".

    Ich fürchte aber, dass das, weil Leute arbeiten gehen, eh von regelmäßigen Verschiebungen betroffen wäre. Insofern bin ich auch mit "Die Büroaufgaben werden zu einem beliebigen Zeitpunkt in der jeweiligen Woche erledigt" glücklich. Wenn dann jemand z.B. etwas ausleihen möchte, muss sich die zuständige Person dann natürlich terminlich koordinieren.

  • David Mehren: Wir könnten auch parallel und unabhängig von den physischen Dingen im Büro wieder eine BBB-Sprechstunde anbieten. Wie ich bei @jfowl mitbekommen habe, haben die Anrufe von Studierenden durch die Nähe des Semesterbeginns wieder zugenommen.

  • Hendrik Reichenberg: Wir sind auf der Sitzung zum Schluss gekommen nach Möglichkeit in jeder Woche einen Sprechzeitentermin in der Uni durchzuführen. D.h. zur Uni hinfahren und die Post kontrollieren u.ä. und einen Online-Sprechstundentermin veranstalten. Ich habe Mal meine erste Onlinesprechstunde für den 11.08. eingetragen. Wäre cool, wenn ihr die kommenden Wochen auffüllen könntet :)

    https://fsinfo.cs.tu-dortmund.de/fsr/sprechzeiten

Diskussion: - Die OH14 scheint wieder aufgeschlossen zu sein, sodass man auch ohne Gebäudezugang zum Büro kommt. - David schlägt vor, dass sich bis Ende der Woche einmal alle FSRler in die Sprechstundenliste eintragen. Es geht mehr darum, dass einmal pro Woche jemand in der Uni ist und nach Post schaut, insofern können die Sprechstunden auch am Wochenende oder Abends stattfinden. - Separate Onlinesprechstunden scheinen erstmal nicht sinnvoll, aber wenn man im Büro sitzt kann man sich natürlich auch im BBB einloggen - Bezüglich neuen Gebäudezugängen wird Jonas noch einmal bei Stefan nachfragen.

Pavillon-Ausleihe bestätigen

Vorstellung:

Am 13.08.2021 hat Jonas kommissarisch beschlossen:

Der FSR verleiht einen Pavillon vom 16.08.2021 bis zum 18.08.2021 an Kyra Luttermann. Es wird kein Pfand erhoben.

Diese Entscheidung muss noch bestätigt werden. Jonas koordinierte im weiteren Verlauf die Herausgabe des Pavillons.

Beschlussvorlage:

Der FSR bestätigt den kommissarischen Beschluss von Jonas Zohren vom 16.08.2021: Der FSR verleiht einen Pavillon vom 16.08.2021 bis zum 18.08.2021 an Kyra Luttermann. Es wird kein Pfand erhoben.

Diskussion:

Der FSR bestätigt den kommissarischen Beschluss von Jonas Zohren vom 16.08.2021: Der FSR verleiht einen Pavillon vom 16.08.2021 bis zum 18.08.2021 an Kyra Luttermann. Es wird kein Pfand erhoben.
Ja: 9 Nein: 0 Enthaltung: 0 ➡️ Angenommen

Sonstiges

  • Macht es Sinn ein Tischmikrofon für Hybrid-Sitzungen oder Sprechstunden anzuschaffen?
    • Jonas und Nicolas sehen den Bedarf nicht so
    • Die KIF überlegt auch, so etwas anzuschaffen.
    • Wir warten mal, bis die KIF sich etwas ausgesucht hat.

ToDos

Alt

  • David Mehren, Jonas Zohren: FVV 02.06.2021 nachbereiten (Abgeschlossen, meta#103)
  • FVV WiSe 2021/2022 vorbereiten (In Arbeit, meta#102)
  • Timuçin Boldt: Nachrichtenverbreitung über Messenger (In Arbeit, meta#89)
  • David Mehren, Jonas Zohren, Timuçin Boldt: Datenschutz verbessern (In Arbeit, meta#84)
  • David Mehren: Küchenfeewerbung (In Arbeit, meta#59)

Download als PDF