FSR-Protokoll Nr. 475 (27.11.2018)

27.11.2018, 14:24 - 15:50 Fabian Winter, Jonas Zohren (Protokoll), Jasmin Selchow (Beschlussbuch) Nicolas Lenz


Anwesend

  • Hendrik Klöß
  • Nicolas Lenz
  • David Mehren
  • Sebastian Peisker
  • Jennifer Pham
  • Benjamin Richter
  • Matthias Schaffartzik
  • Jasmin Selchow
  • Felix Thran
  • Fabian Winter
  • Jonas Zohren
  • Dino Kussy (V)
  • Hendrik Fuchs (V)
  • Jasmin Bruns (V)

Abwesend

  • Hendrik Reichenberg (E)
  • Pauline Speckmann (E)

Gäste

  • Jakob Vogt
  • Lukas Kidin
  • Timuçin Boldt

ToDos

Alt

  • Hendrik Reichenberg: SIM Karte von Netzclub besorgen (In Arbeit)
  • Hendrik Reichenberg: FSler Plakat (in Arbeit)
  • Hendrik Reichenberg: Küchentücher (in Arbeit)
  • Hendrik Klöß: Schilder in Lernräumen aufhängen (in Arbeit)
  • Nicolas Lenz: Metro Personen umtragen auf aktuelle FsRler (in Arbeit)
  • Felix Thran: Inventarliste für die FsBs erstellen (in Arbeit, wirklich!)
  • Felix Thran: Büroschränke aufräumen (wird bald passieren)
  • Benjamin Richter: Mit dem Hausmeister über die Küche reden. (In Arbeit)
  • Hendrik Klöß: Stühle Teil 2 (In Arbeit)

Neu

  • Nicolas Lenz: FsR-Sprechstundenliste drucken und aushängen.
  • Felix Thran: Kühlschrankversionierung in die Wege leiten.

Post

keine relevante Post

Mails

  • CODE university: unicon Konferenz 2019 in Berlin -> Standardantwort.
  • FsRK: FS Reha Adventsaktion, bitte um Weiterleitung -> wird passieren.
  • Talentscout: Anfrage Dortmunder Hochschultage -> Jakobt Vogt (Mentoring) wird einmal nachfragen, ob das Mentoring sich zuständig fühlt, einen Studenten auszusenden.
  • Flixbus: Gutscheine -> ist an O-Phase weitergeleitet worden.

Berichte

  • Sebastian Peisker:
    • Finanz-FsRK: StudiFin (Bericht ist per Mail rumgegangen).
    • FsRK am Mittwoch: Es gibt einen Antrag von uns zur Rückerstattung der KIF-Kosten.
  • David Mehren:
    • Das Zammad wurde ein wenig weiter konfiguriert und getestet, es gab einige Testmails an alle.
    • Es wird in naher Zukunft eine Einführung für alle FsRler geben.
    • gitlab.fachschaften.org ist nun für alle verfügbar.
    • tex.fachschaften.org ist noch in der Beta-Phase, David arbeitet noch an der Sicherung der Instanz.
    • Die Sommer-O-Phase 2017 muss keine Körperschaftssteuer zahlen.
  • Felix Thran:
    • QSL hatte einen Datenschutz-Container, den wir zur Aktenentsorgung nutzten.
    • Mail von Dezanat 6: OH12 für die KIF nur bis 02:00 verfügbar, Hörsaal im SRG auch. Felix hakt da noch einmal nach.
  • Benjamin Richter:
    • Anstoß einen Punkt der Finanz-FsRK zu vertiefen.
    • ASTA-Finanzler: Rücklagen der Fachschaften müssen noch geklärt werden (Im FsR zu vertiefen.
  • Matthias Schaffartzik:
    • Kiosk hat wieder Getränke.
  • Jakob Vogt:
    • Janina Rau und Joschua Kirchberg neu im PA.
    • Viele Berufungskommissionen laufen.
  • Jasmin Selchow:
  • Jennifer Pham:
    • Paket fürs ASTA am Freitag.
  • Hendrik Klöß:
    • Einige Personaländerungen im Kiosk. Lagerschlüssel-Berechtigte werden im Büro ausgeschildert.
  • Nicolas Lenz:
    • Nächste Woche Fototermin (Vor der Sitzung).
    • Wer nicht in der Sitzung da ist sollte Protokoll lesen.
  • Fabian Winter:
    • Protokolliert.
  • Jonas Zohren:
    • Wir haben vom Studierendenwerk ein Geldkartenleser geschenkt bekommen.
    • Bitte lest Protokolle

Backbleche für Waffelteig

Vorstellung: Wir könnten Backbleche gebrauchen, um überlaufenden Teig aus den Waffeleisen aufzufangen, bevor er die Tische beschmutzt. Eine, von Jenni vorgeschlagene Alternative, wären Silikonunterlagen.

Der FsR Informatik stellt 60 Euro für Waffeleisenunterlagen zur Verfügung.
Ja: 12 Nein: 0 Enthaltung: 1 ➡️ Angenommen

Amazon-Business für die Fachschaft

Vorstellung: Beim Einkaufen fiel auf, dass ein Amazon-Business-Account von Vorteil wäre, da er es ermöglichen würde, auf Rechnung zu bestellen und Einkäufer zu Definieren. Das Konto würde keinen Aufpreis kosten.

Diskussion:

  • Die Gewährleistung ist die gleiche wie für Privatpersonen.
  • Geld muss zugewiesen werden -> 4-Augen-Prinzip ist abgedeckt.
  • Versandkosten, wenn nicht Amazon-Prime-Abo. Dann wären Alternativen günstiger.
  • Rechnung macht abrechnen leichter.
  • Privat würde genauso Versandkosten kosten.

Fazit:

Fazit am Sinn, aber nichts was dagegen spricht

Schokonikoläuse

Vorstellung: Im letzten Jahr wurden bereits Schokonikoläuse an die Studis verteilt. Dies sei eine schöne (und beliebte) Tradition und sollte dieses Jahr wiederholt werden.

Diskussion:

  • Nicolas Lenz würde sich bereiterklären diese wieder einzukaufen, Timuçin hilft ihm.
  • Vorher einmal bei Stefan nachfragen, wie viele Studenten in DAP1 sitzen.
  • Es gibt Kritik an der Praktik, “Wahlgeschenke” zu verteilen.
    • Kein Geschenk zu Weihnachten sondern Nettigkeit. -> Werbung für den FSR
    • Trotz der Bitte, Geld auszugeben, gilt das Sparsamkeitsgebot für die Fachschaften.
    • Geld für Verpflegung darf herausgegeben werden, für Alkohol nicht.
  • 400 Leute bei den Testaten, 300-350 in der Vorlesung. Dazu in der Fakultät verteilen.
Der FsR Informatik stellt 400 Euro für eine Weihnachtsaktion zur Verfügung.
Ja: 11 Nein: 1 Enthaltung: 1 ➡️ Angenommen

Hochschultage 2019

Hat sich vorerst erledigt.

Facebook etc.

Vorstellung: Was wollen wir mit unserer Internetpräsenz erreichen? Was ist der Sinn unserer Facebook-Seite? Wollen wir diese einfach nur als Publiezierungskanal verwenden oder als Diskussionsforum?

Diskussion:

  • Sinn das in der großen Runde zu besprechen? -> AK Web
    • Relevanz: Ansprechen wie wir uns präsentieren wollen
  • Auf der Seite können nur wir posten. Community gehört nicht uns.
    • Genauso moderierbar wie Mailinglisten
  • Vorher informieren. Besprechen wenn ausgearbeitet (Werbung für AStA? StuPa?)

Fazit:

Jenni als PR-Beauftragte ist selbstständig. Berichte sind gerne gesehen, sie braucht aber nicht um Erlaubnis fragen.

Küche

Vorstellung:

David Mehren und Jonas Zohren haben sich in der Küche umgesehen. Die Tassen wurden bereits weggeräumt. Das Kaffeeequipment steht nicht mehr auf dem Tisch sondern hat einen anderen Platz gefunden. Vorgeschlagene Neuanschaffungen: Gewürzregale, Handtuchhalter

Diskussion:

  • keine andere Stellfläche. -> Kioskschränke
    • Platz in der Küche vorhanden
  • Grillequipment nimmt zu viel Raum ein.
  • Ziel: Leute finden und berichten
  • Kabelkanal weiterhin als Gewürzablage zu nutzen, da eh Abstellraum.
  • Benni wird mit dem Hausmeister bezüglich Handtuchhalter ansprechen
  • Bitte, keine magnetischen Handtuchhalter für den Kühlschrank holen, wenn eh Handtuchhalter angeschafft wird
  • Problem: Handtücher liegen überall, nicht klar was trocken udn was nicht.

Fazit:

  • David und Hauer kaufen einigen Kleinkram aus dem Küchen-Topf
  • Der Handtuchhalter wird demnächst auch angebracht.

Sonstiges

  • Zammad-Intro
  • Lest eure Protokolle!
  • Jazz will mit dem FsR auf den Weihnachtsmarkt und leitet die Orga in die Wege.

Newsletter

  • Best-Of-Sitzung
  • Hinterlasst Lernräume ordentlich und aufgeräumt!
  • FS-Reha-Adventsaktion?

Download als PDF